[review] SudioSweden – Sudio Tre In-Ear Bluetooth Kopfhörer │ {werbung}

gerade wenn ich mal ein wenig abschalten möchte, egal ob zu Hause oder beim Sport- setze ich meine Kopfhörer auf und vergesse alles um mich herum. Ein „Gute-Laune-Lied“ rein, Kopfhörer auf- perfekt. Und um genau dieses Thema geht es heute 🙂 Übrigens: Mein momentaner Lieblingssong, der meiner Meinung nach für gute Stimmung sorgt: „Personal“ von HRVY

Weiterlesen

[review] 14 Tage Zahn-Detox-Kur mit Cocobright {Werbung}

Zahnaufhellung durch Oil Pulling? – Was!?

Vielleicht hat der ein oder andere von Euch schon von Oil Pulling gehört,wenn nicht – kein Problem. Ich kläre Euch kurz auf.

Oil Pulling – übersetzt : Öl ziehen. Ziel dabei ist es, durch das Öl die Schadstoffe / Bakterien aus dem Mund zu „ziehen“. Sagt Euch „Plaque“ etwas? – Zahnbelag, der sich auf unseren Zähnen absetzt, zu Mundgeruch,verfärbten Zähnen und Karies führt. Die Oilpulling-Methode dient also dazu, dass diese schädlichen Bakterien (wie der Zahnbelag „Plaque“) im Öl hängen bleiben.

Was ist das besondere an diesem Öl?

Es ist Kokosöl mit Geschmack ♥  Cocobright bietet drei verschiedene Geschmacksrichtungen an, die die Behandlung um einiges erleichtern. Denn pures Öl im Mund zu halten ist schon recht eklig. Ihr habt die Wahl zwischen Vanille, Zitrone und Minze.

 

Okay – und wie wird es benutzt?

Falls der Inhalt des Päckchens etwas fest ist, erst einmal mit den Fingern ein bisschen reiben, damit das Kokosöl etwas warm und somit etwas flüssiger wird. Spätestens im Mund wird es dann richtig flüssig 🙂

Den Inhalt gebt ihr dann einfach in den Mund und schon merkt ihr wie das Kokosöl langsam flüssiger wird. Das Ganze sollte man zwischen 5-15 Minuten im Mund behalten, was am Anfang etwas schwierig ist 😀 Zu Beginn reichen 5 Minuten 😉 aber je länger, desto besser.  Ihr könnt Euch ja von mal zu mal steigern. So und nun heißt es durchhalten und das Öl zwischen den Zähnen „durchziehen“ sprich: das Öl im Mund hin und her bewegen.

Bei meinem ersten Test hatte ich das Kokosöl 8-9 Minuten im Mund und beim zweiten Mal schon Ganze 15 Minuten.

TIPP: Während diesen 15 Minuten – macht irgendwas. Duscht, putzt, räumt was auf – so fällt es Euch leichter das Öl so lange im Mund zu behalten.

Ist die Zeit abgelaufen, einfach ausspucken (!!!) und danach normal Zähne putzen. Wichtig ist, dass ihr es wirklich ausspuckt und nicht schluckt, da Euch die herausgezogenen Bakterien sonst wieder zugefügt werden.

Morgens oder Abends?

Am besten ihr nutzt es Abends, so kann es über Nacht die volle Wirkung entfalten. Danach könnt ihr ganz normal Zähne putzen.

Ergebnis:

Mein Mund fühlt sich deutlich hygienischer an, sowohl morgens nach dem aufstehen, als auch über den Tag verteilt. Aber vorallem am Morgen. Vor der Kur hatte ich in der Früh nach – dem aufstehen einen ekligen Geschmack im Mund- während der Behandlung, war dieser morgens verschwunden. Gleich viel angenehmer 🙂  Eine Aufhellung der Zähne konnte man leicht feststellen. Mir persönlich ist es nicht so sehr aufgefallen wie meiner Mum. Sie hat mich gleich darauf angesprochen und gemeint, dass sie sofort einen Unterschied wahrgenommen hat.

Vom Aufhellungseffekt habe ich mir einen Tick mehr erhofft. Vielleicht liegt es auch daran, dass man es selbst bei sich nicht so wahrnimmt als jemand anderes (wie z.B. meine Mum). Bei einer mehrmaliger Kuranwendung kann ich mir gut vorstellen, dass man einen größeren Effekt erzielt. Mit der Mundhygiene bin ich super zufrieden und würde diese „Kur“ aufjedenfall nochmals machen.

Von der Konsistenz her ist es Anfangs sehr gewöhnungsbedürftig aber es ist aufjedenfall wenigstens durch die drei Geschmacksvariationen aushaltbar. Mir persönlich hat Vanille und Minze am besten geschmeckt.

 


PS: Falls ihr es auch gerne mal testen möchtet – mit dem Code „sarahdomenica“ bekommt ihr ganze 20% auf Eure Bestellung ♥ hier geht´s zur Seite


Ich genieße jetzt noch die Zeit in Hamburg ♥

Schaut gerne auf Insta vorbei…ich nehm Euch mit 😉

Habt noch einen schönen Tag :*

Eure Sarah

 

Vielen Dank – Cocobright – für die tolle Kooperation

Weiterlesen

[review] Amé Pure Lash & Brows Enhancer {Werbung}

 

Guten Abend :*

Wie versprochen gibt es heute den ersten Beitrag 😉

Schon einige Zeit vor den Prüfungen habe ich von Amé Pure ein Wimpernserum zugeschickt bekommen. Da ich sehr feine Wimpern habe, die relativ schnell abbrechen, war das die Gelegenheit die Wirkung dieses Serums zu testen. Für alle die Wissen wollen was so an Inhaltsstoffen drin ist: Am Ende des Beitrages gibt´s eine Liste dazu 🙂

So soll es wirken:

Zu allererst: Nein- ihr bekommt keine Wimpern a la „False Lashes Extensions“. Nein- es ist absolut kein Ersatz für Wimpernverlängerung oder ähnliches.

Sondern: Das Serum erneuert die Wimpern, stärkt diese und macht sie etwas voller. Es stimuliert den Wachstum.

Mein Vorgehen:

Die ersten zwei Wochen habe ich das Wimpernserum jeden Tag am Abend (vor dem schlafen gehen) aufgetragen- in dieser Zeit habe ich mir jeden Tag die Wimpern getuscht. Als dann die Prüfungen vor der Tür standen habe ich aufgehört mich zu schminken und habe insgesamt 3 Wochen lang auch keine Wimperntusche genutzt (Ausnahme: Am Wochenende 1 Tag). Ich wollte sehen, ob das Serum wirksamer ist wenn Frau ein paar Tage bzw. längere Zeit die Wimpern (während der „Behandlung“) nicht tuscht.

Was bedeutet bei mir ungeschminkt?

Nichts drauf – außer etwas Concealer, zum abdecken der Augenringe (die ich in der Zeit der Prüfung im Übermaß hatte 😀 ). Also auch keine Wimperntusche. Anfangs dachte ich mir wird das total schwer fallen, so ganz ohne Wimperntusche, da es für mich eigentlich das wichtigste ist wenn ich mich schminke- ich verzichte dann lieber auf Foundation oder ähnliches. Aber ich habe mich recht schnell daran gewöhnt und muss sagen: So schlimm ist es gar nicht. Laufe jetzt fast immer ungeschminkt herum 😀

Wie wird es benutzt?

Am besten jeden Abend vor dem schlafen gehen benutzen. So kann es über Nacht die volle Wirkung entfalten. Wichtig ist, dass ihr Euer Gesicht gut reinigt, vorallem eben die Augenpartie. Das Serum tragt ihr einfach mit dem Applikator auf den oberen Wimpernkranz. Fertig.

Für alle die Kontaktlinsen tragen: diese sollten vor der Anwendung entfernt werden und können 15 Minuten nach dem auftragen wieder eingesetzt werden.

https://www.amepure.com/media/wysiwyg/Lash_Brows/p_f_ring_lash_2.jpg

 

Ergebnis:

Meine Wimpern sind aufjedefall fester geworden und länger. Sie brechen nicht mehr so schnell ab wie davor und mir fallen auch kaum welche mehr aus. Das war davor ein großes Thema bei mir…Bei einem Shooting vor 1 Woche hat sogar die Visagistin gesagt, dass ich mega lange Wimpern habe.

Ich bin der Meinung: Macht man eine „Detox-Wimpern-Kur“, spricht ihr tuscht eure Wimpern für eine gewisse Zeit nicht, wirkt das Serum um einiges besser und schneller. Aber das müsst ihr natürlich für Euch selbst entscheiden. Mit einem richtigen Ergebnis könnt ihr so nach 3-4 Wochen rechnen, wenn ihr es regelmäßig angewendet habt. Es ist also keine „schnelle“ Lösung.

Ich habe versucht den Fortschritt in ein paar Bildern festzuhalten….zu 100% gelungen ist es mir nicht ganz, da die Lichtverhältnisse immer etwas unterschiedlich waren und es alleine etwas schwierig war 😀  Der erste Abschnitt zeigt meine Wimpern vor der Behandlung. Der zweite Abschnitt: ca. 3 1/2 Wochen nach Beginn der Behandlung. Die ersten beiden Bilder sind ohne Wimperntusche das dritte mit. Und schon hier, finde ich sehen die Wimpern anders aus. Schon etwas länger und etwas dichter. Vorallem mit Wimperntusche, konnte ich einen schönen Unterschied sehen.

Letzter Abschnitt: 4 1/2 Wochen nach Beginn der Behandlung. Erste Bilder ohne Wimperntusche & das letzte Bild zeigt das Ergebnis einmal mit und einmal ohne Wimperntusche.

Ich hoffe ihr könnt den Unterschied auf den Bildern ein wenig sehen, war etwas schwierig die Bilder alleine zu schießen 🙂

 



Fazit:

Super leichte Anwendung. Das Ergebnis hat meine Erwartungen erfüllt. Für momentan knapp 75€ statt 150€, könnt ihr es Online erwerben. Der Inhalt von 6ml reicht momentan immer noch- und ich nutze es schon seid über einem Monat. Ich denke es reicht mindestens für ein halbes Jahr. Sobald es leer ist gibt es ein Update 🙂 Ich selbst werde die weiteren Wochen wieder mehr Wimperntusche nutzen, schaue aber darauf, dass ich es nur mache wenn ich weg gehe der so 🙂

Außerdem: Ihr könnt das Ganze auch auf den Brauen anwenden. Das wird mein nächster Test sein 😉


 

 

Ich hoffe der Beitrag hat dir- eventuell bei der Suche nach einem Serum- geholfen 🙂

Hattet ihr schon Erfahrung mit einem Wimperserum ? Oder habt ihr weitere Tipps für festere Wimpern?

Ich wünsche Euch einen ganz tollen Sonntagabend :*

Eure Sarah

 


Inhaltsstoffe:

DIHYDROQUERCETINGLUCOSIDE:
Aktivierung, Pflege und Schutz von Stammzellen der Haarfollikel -Hautpflegend

EPIGALLOCATECHIN GALLATE-GLUCOSIDE (EGCG 2):
Starke entzündungshemmende Eigenschaften. Dokumentiert zur Wachstumsförderung der menschlichen Haarfollikel

GLYCINE:
Glycin ist wichtig für die Struktur der Haarschaft, weil es direkt in die Zusammensetzung der Keratin-assoziierten-Proteine eindringt und auch als Feuchthaltemittel funktioniert.

ZINK:
Zink ist zu den Inhaltsstoffen hinzugefügt, um die Haarschaftstruktur zu stärken. Zink ist auch essentiell, um Cystin in das Keratin zu integrieren.

D-PANTHENOL:
Spendet Feuchtigkeit, glättet und verdickt die Haarfaser, gibt Glanz, schützt, regeneriert und stärkt die Wimpern von den Wurzeln bis zu den Spitzen.

HYALURONSÄURE:
Geben Sie den Wimpern die Feuchtigkeit, die sie benötigen, um länger, voller und stärker zu wachsen. Hyaluronsäure steigert den Blutfluss Richtung Wimpern & Augenbrauen und dadurch erhalten die Wimpern die nötigen Nährstoffe zum Wachstum.

GLYKOPROTEINE:
Glycoproteine reduzieren den Haarausfall, und somit verhelfen, die Wimpern & Augenbrauen voller und länger wachsen zu lassen.

GLUADIN WLM BENZ:
Es dringt tief in die Haarschaft ein, wobei eine ausgezeichnete Grundlage für eine effektive Reparatur, Umstrukturierung und Schutz von innen geschaffen wird. Ausserdem trägt es zur Glätte bei und hinterlässt einen Schutzfilm, der vor dem täglichem Stress schützt.


Weiterlesen