[FOOD] the kitchen in the box – Mama Stove │{werbung}

„nothing warms my heart more than a box with food“

Kennt ihr das, wenn ihr in Eurer Mittagspause so richtig Lust und vor allem Zeit habt etwas leckeres zu kochen? Ich auch nicht 😀 Entweder man kocht dann am Tag vorher etwas vor und erwärmt es oder man bestellt bei Mama Stove und muss nur noch die Mikrowelle anschalten 😉 

Mama Stove

Gesunde & Leckere Tiefkühlgerichte für zu Hause, im Büro, unterwegs oder über all wo es eine Mikrowelle gibt.  Die zwei Köche von Mama Stove kamen auf die Idee, Essen in Restaurant Qualität in einer Box festzuhalten. Ob für den privaten Bedarf, in einer Agentur, einem großen Büro oder für eine große Firma– Mama Stove ist für alle. Wie das funktioniert und was das besondere daran ist, erfahrt ihr in meinem heutigen Beitrag. Meine persönlich Erfahrung findet ihr etwas weiter unten. Entweder ihr lest den kompletten Bericht oder scrollt schon mal nach unten 😉 In meinem Test fehlt noch das Gericht „Nudeln mit Bolo“ – dieses wird dann nach dem Test noch mit eingefügt 🙂

Die Köche

„Wir, die beiden Köche von MAMA STOVE, legen großen Wert auf die originale, authentische Küche. Durch unsere Erfahrung in renommierten Häusern auf drei Kontinenten und einem Luxusliner und nicht zuletzt durch unsere jahrelangen Inspirationen an den Herden der Mamas dieser Welt wissen wir genau, wie ein echtes Phat Thai und Casarecce Puttanesca gemacht wird und wie es schmecken muss.

Aber, haben wir uns gefragt, wie kann man diesen authentischen Genuss in Restaurant-Qualität festhalten? Ohne jeweils live für ein paar Dutzend Gäste pro Abend zu kochen und ohne gleichzeitig in riesigen Industrie-Dimensionen zu denken (mit allen kulinarischen Kompromissen, die so etwas mit sich bringt).“

Die Antwort: Mama Stove

~~~~

Fresh outta box

Jede Zutat wird laut Mama Stove auf eine spezielle Art geschnitten und so in der Box positioniert , dass alle Zutaten ein tolles Zusammenspiel ergeben. Sie nennen es auch : das Mulitlayer System.

~~~~

Mama´s Natur

Alle Gerichte – ohne Schnickschnack. Künstliche Geschmacksverstärker? Konservierungs-/ und Farbstoffe? Werdet ihr in der Box nicht finden.  Mama Stove kocht frisch– dafür geben sie ihr Wort. Doch wie bleiben alle Zutaten so frisch um nichts an Geschmack zu verlieren, obwohl sie per Post um die halbe Welt geschickt werden? Ganz easy…

…die Gerichte werden nachdem sie zubereitet wurden, schonend schockgefrostet. Beim Schockfrosten werden Lebensmittel innerhalb einer sehr kurzen Zeit auf die gewünschte Lagertemperatur abgesenkt. Es entstehen nur sehr sehr kleine Eiskristalle. Auch beim auftauen bleiben die Inhaltsstoffe und auch der Geschmack weitestgehendst erhalten.

Voraussetzung: die Tiefkühlkette wird nicht unterbrochen. bzw. Temperaturschwankungen sollten vermieden werden. Dazu nachher aber noch mehr.

~~~~

Und wie kommen die Gerichte zu mir?

Die Gerichte werden in einer speziell angefertigten Box geliefert. Natürlich auf (Trocken-)Eis gelegt. Als Zusatz befinden sich noch „Einmal-Cool-Bags“ im Paket.

~~~~~

Wie werden sie zu Hause/im Büro gelagert?

Die Gerichte solltet ihr sofort nach Erhalt bei -18°Grad im Gefrierfach lagern. So garantiert ihr, dass die Gerichte auch noch Monate später genossen werden können. Achtet jedoch auf die Mindesthaltbarkeitsdauer.

~~~~~

Gerichte

Manhatten – Bangkok – Palermo – Heimat

Zu jeder Kategorie gibt es 6 Gerichte aus denen ihr wählen könnt.

Manhattan: z.B. Pulled Pork, Sally´s Pastrami etc.

Bangkok: z.B. Phad Thai, Chicken Masala etc.

Palermo: Penne al Arrabiata, Gnocchi al Pesto etc.

Heimat Kitchen: Laugenknödel mit Pilzragout, Omas Frikadelle etc.

Falls ihr irgendeine Allergie oder Intoleranz habt, könnt ihr die Gerichte ganz einfach z.B. nach „Allergenen ausschließen“ filtern.

~~~~

Was brauche ich?

Eigentlich nur eine Gefriertruhe und eine Mikrowelle. Möchtet ihr als Firma oder Agentur diese Gerichte bestellen aber ihr habt keines der beiden Dinge, bietet Mama Stove auch eine Komplettlösung mit einer Mikrowelle und einem kleinen Freezer an. Für größere Firmen natürlich auch große Freezer 😉

Auf den Boxen findet ihr dann auch die Wattzahl und die Minuten – hauptsächlich sind es immer so 6-8 Minuten bei 800 Watt.

Ihr könnt entweder die Box (ohne Folie) oder das tiefgekühlte Produkt auf einem Teller, in die Mikrowelle stellen.

~~~~

So kannst du bestellen

Für zu Hause: Einen Mindestbestellwert gibt es nicht. Man kann jedoch sagen, eine Mindestbestellmenge. 6 Gerichte solltest du für eine Lieferung auswählen. Ab 12 Gerichten entfallen die Versandkosten von 4,90€

Für alle die nicht gern alleine Essen: –> Gruppenbestellung. Dazu meldet ihr Euch an, eröffnet eine Gruppenbestellung und Versendet eine Einladung an Eure „Mitesser“. Diese können dann ihre gewünschten Gerichte auswählen und der Gruppenbestellung hinzufügen. Versandkosten werden innerhalb der Gruppe geteilt und für jeden wird alles individuell und genau abgerechnet. Jede Firma kann sich also einen Account erstellen und beliebig viele Unterkonten einrichten. Geliefert wird im Endeffekt nur das was wirklich bestellt wird.

Bestellungen erfolgen online.

Für alle die nicht genug haben können: –> Abo.

Lazy Guy: 20 Boxen – von Mama Stove zusammengestellt – wöchentlich oder monatlich – 99,75 € /pro Lieferung (statt 105€)

Lazy Sister: 40 Boxen 189,00€/pro Lieferung (189€)

Big Table: 60 Boxen – 268,60€ /pro Lieferung (statt 316€)

Abos können per Mail oder Telefon bestellt werden.

Achtung: Der Abo Abschluss ist für die ersten 3 Monate verbindlich. Danach ist es zu jedem Monat kündbar. Pausierungen sind nach den 3 Monaten möglich.

 


Meine Erfahrung

Ich habe mir folgende Gerichte ausgesucht:

  • Gnocchi al Pesto (Palermo Kitchen)
  • Mama Thai (Bangkok Kitchen)
  • Pulled Pork „BBQ“ (Manhattan Kitchen)

Außerdem wurden mir netterweise noch drei andere Gerichte dazu gelegt

  • Omas Frikadelle (Heimat Kitchen)
  • Nudeln mit Bolo (Heimat Kitchen)
  • nochmal Gnocchi al Pesto ♥

Gnocchi al Pesto

Mama Stove

Portionsgewicht: 315g

Kosten: 5,15€

Geschmack: Super lecker. Genügend gewürzt ! Ich mag es gar nicht wenn die Würze fehlt, aber hier passt sie perfekt. Von der Konsistenz her ist das Gericht auch gut gelungen – kein Gematsche. Außerdem ist genügend Soße enthalten, was das Ganze nicht trocken schmecken lässt. Die Gnocchi haben eine tolle Konsistenz. Sehr zu empfehlen.

Sättigung: Hätte ruhig noch einen Schöpfer mehr drin sein können- es war sooo lecker. Für ein schnelles Mittagessen hat es dennoch gereicht.

○○○

 

Pulled Pork „BBQ“

Pulled Pork – marinierter Schweinenacken mit Barbecue-Gemüsesoße

Mama Stove

Portionsgewicht: 360g

Kosten: 5,25€

Geschmack: Das Pulled Pork war einen kleinen Tick zu trocken (vielleicht zu lange in der Mikrowelle gelassen).  Für zwischendurch, wenn man super doll Hunger hat geht es schon. Zählt jedoch nicht zu meinen Favs 😉  Hat aber besser geschmeckt als es aussah 😀 Das Gericht ist ausreichend gewürzt.

Sättigung: ausreichend große Portion

○○○

Omas Frikadelle

aus Rind- und Schweinefleisch, Gemüsemischung aus Karotten, Erbsen, Königserbsenschoten, gebackenen Kartoffelwürfeln.

Mama Stove

Portionsgewicht: 310g

Kosten: 5,05€

Geschmack: War im Gegensatz zu den anderen Gerichten mal etwas anderes. Auch hier, genügend Soße. Geschmacklich waren die Frikadellen ganz gut, könnten etwas würziger sein. Das Gemüse war knackig- vor allem die Erbsen.  Für alle die es deftiger bzw. „heimatlicher“ mögen ist es ein leckerer Snack. Ich habe mich für einen kurzen Moment wie zu Hause gefühlt 🙂

Sättigkeit: Als Abendessen zwischen dem Lernen- perfekt gereicht.

○○○

Mama Thai

Mildes, gelbes Thai-Curry, mit Hähnchenbruststreifen und Basmatireis

Portionsgewicht: 330g

Kosten: 4,60€

Geschmack: Ein Favorit von mir! Leichte Schärfe und Curry Geschmack. Fand ich super lecker & würde ich wieder bestellen! Der Reis war auf den Punkt. Ich habe ja das Talent dazu, ihn entweder viel zu weich zu kochen oder zu hart. Das Hähnchen ist schön zart. Alles in allem ein sehr leckeres Gericht ♥ Nur zu empfehlen

Sättigung: Als schnelles Mittagessen hat es ausgereicht 🙂 weil es so lecker war hätte ruhig noch mehr drin sein dürfen 😀

○○○

Nudeln mit Bolo

Test folgt in Kürze… ♥

 


 

Fazit:

Zwei Favoriten habe ich schon mal. Die Gnocchis und das Mama Thai kann ich sehr empfehlen. Die anderen Gerichte aus der Kategorie „Palermo“ und „Bangkok“ würden mich noch total interessieren. Vielleicht gönne ich mir diese mal 🙂

Auf jeden Fall eine super Alternative zu anderen Fertiggerichten aus dem Supermarkt. Schmeckt deutlich besser und nicht künstlich! An Soße mangelt es bei den Gerichten auch nicht. Finde ich toll! Nach diesen Gerichten hat man auch kein schlechtes Gewissen, dass man ein ungesundes Fertiggericht in sich hinein gestopft hat. Super schnell & easy zum zubereiten.  Vor allem für Personen geeignet, die wenig Zeit zum kochen haben & sich dennoch gesund ernähren möchten oder einfach zu faul zum kochen sind 😀 Auch als kleines Mittagessen im Geschäft eignet es sich hervorragend, wenn Mikrowelle und Freezer vorhanden sind. Und falls nicht, gibt es ja noch das Komplettpaket .

Die Gerichte mögen nicht so appetitlich aussehen, aber aussehen ist ja nicht alles 😛

Das Preis-/Leistungsverhältnis finde ich angemessen! Für rund 35€ (inkl. Versand) bekommt ihr 6 leckere Gerichte. Günstiger, als jede Mittagspause im Restaurant zu verbringen.

Wer wirklich einen Bääääärenhunger hat, sollte vielleicht dann zwei Gerichte verdrücken 😀 Für mich hat es von der Menge her eigentlich gereicht. Obwohl ich schon noch mehr hätte essen können- weil´s so lecker war 🙂

Tipp: Meine Mikrowelle packt „nur“ 700 Watt. Auf den Boxen steht jedoch 800W. Ich habe dann einfach immer circa 1 Minute mehr als dran stand eingestellt.

 

○○○

Falls ihr Bock auf ein paar leckere Gerichte habt, gibt´s von mir zum testen noch einen Code ♥ Vor allem während der Prüfungsphase wären gesunde und schnelle Gerichte doch eine perfekte Alternative oder ? Also here we go….

„LIFESTYLE“ – 10% Rabatt

Gültig: 10.06.2018-17.06.2018 bei einem Mindestbestellwert von 25€ (entspricht ca. 6 Gerichten) , nicht für Gruppenbestellungen einsetzbar


Geht es Euch auch manchmal so, dass ihr einfach keine Zeit zum kochen habt?  Wie handhabt ihr das?

Eure Sarah

Du magst vielleicht auch

7 Kommentare

  1. Ich finde diese Idee einfach nur toll, vor allem für unterwegs! Wenn aus dem Urlaub Meraner Land zurückkomme und wieder arbeiten muss, werde ich das mal ausprobieren

    Liebe GRüße

  2. Ich finde die Idee echt super!

    Bei uns ist es so, dass ich fast jeden Tag für meinen Mann vorkoche und er es dann mitnimmt! ;oD

    Danke Dir für die tolle Inspiration!

    Hab einen schönen Montag!

    xoxo
    Jacqueline

  3. och das sieht klasse aus und hört sich super an!
    Gibt’s das wohl auch in der Schweiz? Ich muss es gleich googeln.. ich bin sehr oft kochfaul und das hört sich super an!
    alles liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.