[TRVL London] Must eat and seat│ Foodmarket, Tipps & Teatime

“ i´m on a seafood diet. I see food and i eat it.“

genau so, hätte man mich während unserem Aufenthalt in London beschreiben können 😀

Anfang Januar war ich (zusammen mit meinem Freund) in London & ich kann es kaum erwarten Euch mit auf eine kulinarische Reise zu nehmen. In nächster Zeit werdet ihr vermutlich wieder etwas weniger von mir auf dem Blog lesen- da Klausurenphase. Trotzdem konnte ich es einfach kaum erwarten diesen Beitrag zu schreiben und habe mir die Zeit genommen und für Euch die leckersten Eckchen Londons (zumindest an denen ich vorbei gekommen bin) ausgesucht.


food market

Brick Lane Market

Außergewöhnlich, bunt und vor allem – Vintage. Keine Nobelgegend, etwas heruntergekommen aber: mit Charme. Der Markt schlängelt sich durch die Straßen und den Fabrikhallen. Mal draußen stöbern, mal drinnen schlendern. Es gibt auf jeden Fall einiges zu entdecken.

In der 81-83 Brick Ln findet ihr einen Food Market mit super leckeren Sachen. Sehr zu empfehlen: Churros(!!!) (ca. 2,90€ / Stück), Mini Pancakes (ca. 5,70 €) UND Bubble Waffle ( ca. 6,30€ eine Waffel). Hier reicht es, wenn ihr zu zweit jeweils eines davon nehmt- wenn ihr alles davon probieren möchtet 🙂

Falls ihr auf Vintage Kleidung steht, findet ihr einen Stockwerk darunter einen Vintage Markt zum stöbern 🙂

Hinweis: In Brick Lane soll es die besten Bagels Londons geben 😉 (Beigel Bake – Brick Lane Bakery)

Wo?: Im kleinen viertel Shoreditch

Öffnungszeiten: Jeden Samstag und Sonntag. Samstag von 11:00-17:00 Uhr und Sonntag 11:00-17:00 Uhr

~~~~

 

Old Spitalsfield Market

Marktstände, Geschäfte wie Benefit etc. und natürlich auch hier: Restaurants und Food-Stände. Der Fokus liegt hier jedoch eher auf den Geschäften und Restaurants. Die Location jedoch ist echt sehr cool und mit unterschiedlichen Schwerpunkten, je nach Wochentag oder Woche.

Wo?: Wenige Gehminuten von der Liverpool Station entfernt ; 6 Horner Square, London E1 6EW

Öffnungszeiten: Jeden Tag geöffnet von 10:00-17:00 Uhr

~~~~

 

Camden Market (Camden Town)

Mein Favorit (!) wenn es um Essen geht!!

 Camden Town ist ein kleines und vor allem außergwöhnliches Städtchen. Ich finde, eine Bezirk für sich..es hat etwas Gothikmäßiges- Verrücktes. Das seht ihr schon daran, wenn ihr dem „Cyberdog“ ( ein richtig crazy Laden) einen Besuch abstattet 😀

In Camden Town könnt ihr shoppen oder eben- essen.  Wenn ihr mit der Underground in Chalk Farm aussteigt und die Straße herunter lauft, bis zum Camden Market, kommt ihr auch irgendwann an kleinen Marktständen vorbei, wie in Thailand. Unter anderem könnten Euch dort Haschbrownies oder ähnliches angeboten werden 😀 Der eigentliche Camden Market ist nur ein paar Gehminuten von der Station „Chalk Farm“ entfernt.

Ihr solltet den Food Market auf jedenfall besuchen. Es gibt soooo viel leckeres Zeug zu probieren. Über Burger, Pancakes, Thaifood, Churros, Mac´n Cheese Pots bis zu frittierten Snickers, Mars und so weiter. Tipp: Wenn ihr zu zweit seid- nehmt Euch zusammen etwas zu essen, so könnt ihr Euch noch mehr durchprobieren und seid nicht gleich satt von nur einer Leckerei.

Tipp: Ihr bekommt eigentlich an fast jedem Stand einen Bissen zum probieren- und falls nicht fragt einfach nach. Aber meistens „werfen“ sie einem ihre Probehäppchen schon hinterher. Spartipp : Theoretisch könntet ihr Euch nur vom durchprobieren satt essen- für Lau.

Wo?: Camden Town – Mit der Northern Line in Chalk Farm oder Camden Town aussteigen. Wenn ihr in Chalk Farm aussteigt, könnt ihr unterwegs gleich die ganzen Shops/Läden  (auf der Chalk Farm Rd) entdecken  😉 Der eigentliche Camden Market ist ein paar Minütchen zu Fuß entfernt und unübersehbar.

Öffnungszeiten: Jeden Tag von circa 10:00-18:00 Uhr

 


More food

Cereal Killer Café

Einmal Cornflakes essen die es in Deutschland nicht gibt. Ein Traum wurde war 😀 Zurück katapultiert in die Kindheit ♥ Wenn ihr in London seid, solltet ihr auf jedenfall in eines dieser Cafés gehen. Schon allein wegen der Einrichtung. Das Cereal Killer Café in Camden Town, hat sogar eine Ecke mit Betten auf denen ihr Euer Müsli genießen könnt 😀 Statt einer Tischnummer bekommt ihr eine alte VHS Kassette – Zeichentrickfilme aus der Jugend. Wir haben Schoko- Cornflakes mit Marshmallows (importierte Sorte) gegessen – yummi ♥

Preise:

Für importierte Sorten (USA)

1 Sorte (small) ca. 3,50€

2 Sorten (medium) ca. 4,90€

Large sind es- meine ich- 3 Sorten (bin mir nicht mehr sicher) ca. 6,20€

Toppings und z. B. Schokomilch gibt es zu einem kleinen Aufpreis ab je 0,60€ dazu.

Britische Sorten sind ein paar Cent günstiger.

Wo?: Es gibt 2 Standorte in London

Camden Market  (09:30-19:00 Uhr ): Mezz 2, Camden Stable Market,
Chalk farm road, London, N16 7UY

Brick Lane (08:00-19:00Uhr): 192a Brick Lane, London, E1 6SB

~~~~

Doughnut Time

Mega Donuts mit teilweise kuriosen Namen wie „It´s Gaytime“. Mega lecker, fluffig aber sehr süß. Tipp: Ein Donut reicht eigentlich für zwei Personen- sonst wird es echt zu viel.

Preis: 1 Donut kostet kapp 5€

Wo?: 96 Shaftesbury Ave, London W1D 5ED, Vereinigtes Königreich

~~~~

Shake Shack

In New York das erste mal dort gegessen und verliebt. So war es für uns ein MUSS auch in London dort zu dinieren. Mein Tipp: Den normalen Shack Burger oder wer es etwas rauchiger mag : den Smoke Shack. Außerdem: Cheese Fries. Ich könnte eigentlich auch nur die Cheese Fries essen ♥ die knackigsten Pommes die ich je gegessen habe…so lecker.

Preis: Single Shack Burger ca. 6€ / Smoke Shack ca. 7€ / Cheese Fries ca. 5€ / Lemonade ca. 3€

Wo?: Wir waren nähe Piccadilly Circus

Leicester Square, 1-2 Coventry St, London W1D 6BH, Vereinigtes Königreich

 

 


Teatime im

Verde and Company

Ein super süßes aber kleines …naja Café wäre das falsche Wort- denn es gibt ja hauptsächlich Tee. Oke, sagen wir ein süßes aber kleines Teehäuschen 😀 Perfekt wenn heißt: „It´s Teatime“. Es ist zwar wirklich sehr eng dort drin- aber: es ist kuschlig und man fühlt sich einfach wie ein Einheimischer.

Preis: 1 Kännchen Tee kostete um die 3€

Wo?: 40 Brushfield Street, Spitalfields E1

 


O’Neill’s Carnaby Street

was wir bzw. mein Freund noch unbedingt machen wollte(n) : Ein Bier in einem richtigen Pub trinken. Nach langem überlegen, wo wir rein sitzen sollen entschieden wir uns für´s O´Neill´s in der Carnaby Street. Nachdem uns der erste Pub überhaupt nicht zu gesagt hatte- da es so brutal nach Bier und sonstigem Alkohol gestunken hat- tranken wir dann dort ein leckeres Guinness.

Wo?: 37-38 Great Marlborough St, Carnaby, London W1F 7JF, Vereinigtes Königreich


Wir waren auf jeden Fall sehr kulinarisch unterwegs und haben so gut es ging alles probiert. Es gab noch sooo viel mehr leckeres zu entdecken aber auch ich bin irgendwann satt 😀 – die restlichen Eckchen werden dann wohl bei einem nächsten Besuch abgeklappert 😉

Ich hoffe es ist etwas für Euch dabei, falls ihr demnächst mal nach London geht 🙂

Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps ? Wenn ja , schreibt sie mir gerne in die Kommis ♥


Ich bin jetzt erst einmal froh, wenn Mitte Februar alle Klausuren vorbei sind…dann gibt es auch wieder mehr von mir zu lesen 😉 auf Instagram werde ich etwas aktiver bleiben.

Ich hoffe dennoch, Euch hat der Beitrag gefallen ♥ und wünsche noch einen schönen Sonntagabend

Eure Sarah

 

    Du magst vielleicht auch

    4 Kommentare

    1. Wow richtig toller Beitrag das sieht alles soooo unglaublich lecker aus!
      Diesen Beitrag hätte ich gerne vor meine London Reise gehabt 😀
      Wir hatten leider ein paar Probleme mit dem Essen vieles war sehr teuer und wir wussten für das erste mal London nicht so wirklich wo hin. Aber falls es nochmal nach London geht merke ich mir die ganzen Läden und dann wird da auch mehr rumprobiert 🙂
      Liebste Grüße
      Hailee

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.