[TRVL] 25hours Hotel Zürich Langstraße│[werbung]

So, das wird wohl der letzte Beitrag im Jahr 2017 sein 🙂

~~~~

Ende November ging es für mich und meine Mama nach Zürich. Von Sonntag auf Montag durften wir im 25hours Hotel Zürich Langstraße übernachten und das Hotel kennen lernen.

Wie ihr sicher wisst, war ich davor schon in 3 weiteren 25hours hotels und war auf eine Neues gespannt, was mich in Zürich erwarten würde.

25hours hotels

Jedes Hotel ein Unikat und keines gleicht dem anderen. Jedes mal auf´s neue werde ich überrascht, welches Design und Interior mich erwarten wird. Momentan sind 7 Städte vertreten und zwei weitere Hotels sind in Planung. Mein Highlight: ein 25hours hotel in Paris ♥ Es wäre mir eine Ehre auch dort ein wenig Zeit verbringen zu dürfen *_* Ich liebe diese Stadt. Das andere geplante Hotel wird es in Köln geben.

25hours Hotel Zürich Langstraße

Ein Hotel inspiriert durch die Kontraste der Stadt. Zwischen Banken und Rotlicht, Kunst und Krempel.

Ein Leihaus als Hotel ? Könnte man beim betreten meinen. Kein Geld für eine Übernachtung? Kein Problem- begleicht dies einfach durch einen interessanten Krempel aus Eurem Keller- ganz nach dem Motto: Stay for Goods. Bewerben könnt ihr Euch dafür auf der Homepage 😉 Echt jetzt? Ja, ernsthaft. Habe ich erst auch nicht geglaubt.

Lage

Das Hotel liegt ca. 5 Minuten Fußmarsch vom Hauptbahnhof entfernt. Die Bahnhofstraße / Paradeplatz ist nach einem circa. 20 Minütigen Spaziergang zu erreichen. Wir sind immer zu Fuß in die Stadt- kann man ruhig machen 🙂 Rund um das Hotel gibt es Cafés, kleine Restaurant, Läden und die Europaallee.

das kleine Universum

Im KEIN & ABER Kiosk bekommt ihr zwischen Büchern und Kuscheltierchen, auch die Produkte (Duschgel,Seife etc.) vom Zimmer. Gemütlich stöbern durch Kuriositäten und nützlichen Produkten.

Am Tag gemütliche Sofas zum entspannen, am Abend eine Lounge mit täglich neuen Sorten an Highballs. Die Cinchona Bar lädt nur so zum relaxen ein.

Einmal die Treppen nach oben & schon seid ihr im Zockerparadies.


Zimmer

insgesamt gibt es 5 Kategorien. Ob klein oder groß- für jeden ist etwas dabei. Wir waren in einem L-Zimmer untergebracht mit Blick auf das Stadtviertel Europaallee.

L-Zimmer

Ausgestattet mit einem Doppelbett und einer Sitzmöglichkeit am Fenster. Super um Leute im Haus gegenüber zu beobachten 😛 Das Bad ist der Hammer. Eine rießen Regendusche – alles verglast und mit einem Vorhang kann das Sichtbare unsichtbar gemacht werden. Den Spiegel hätte ich liebsten mit nach Hause genommen ♥ Ich persönlich habe mich sehr wohl und wie zu Hause gefühlt 🙂

Wie in bisher jedem 25hours Hotel gibt es auch hier eine FREITAG-Bag, die gerne mit in die Stadt genommen werden darf.

Ein ganz großes Plus: Die alte Sofortbildkamera „to go“. Sie dient nicht etwa nur dazu, sie im Regal zu bestaunen. Nein- sie darf ausgeführt werden. An der Rezeption kann man sich dazu einen passenden Film holen & schon kann man mit dieser coolen Retrocam die Stadt aus einer anderen Perspektive entdecken.

NENI Restaurant

Hier gibt es morgens das leckerste Frühstücksbuffet überhaupt. Orientalische Köstlichkeiten – oder ein normales Klassisches Frühstück mit Brot, Schinken und Ei. Hier gibt es alles. Super lecker auch das Porridge – getoppt mit Zucker und Zimt…ein Träumchen. Auf Wunsch gibt es natürlich auch Cappucino, Latte Macchiato usw. Meiner Mum und mir hat das orientalische Frühstück super geschmeckt- war einfach auch einmal etwas anderes.

 

 

Trainspotting Gym & Sauna

Ganz oben im 7. Stock bietet das Hotel ein kleines Gym und eine Sauna an. Beides mit Blick auf das Züricher Gleisfeld. Das Gym ist wirklich sehr klein aber es hat so die wichtigsten „Geräte“ die benötigt werden. Wer es etwas entspannter möchte- es gibt eine kleine Ruhezone mit Liegen. Dazu ein leckerer Tee und einen Apfel- und schon kann man es sich gemütlich machen. Wenn es warm genug ist, gerne auch draußen auf der Terasse. Das Gym und die Saune dürft ihr als Gast kostenfrei nutzen 🙂

 

weitere Goodies

Mit dem MINI die Umgebung erkunden oder mit einem Bike in die City radeln? Kein Problem. In Kooperation mit MINI Schweiz und Schindelhauer Bikes ist das möglich. Und: kostenlos.


Fazit:

Auch dieses Hotel ist wirklich einzigartig. Schon allein die Tatsache, dass man gegen Krempel dort übernachten kann 😀 Die Polaroid Kamera auf dem Zimmer, war auch ein Highlight für mich & ich finde es klasse das so etwas-vor allem kostenfrei – genutzt werden darf. Die Zimmer sind sauber und top eingerichtet. Das komplette Hotel ist mit so viel Liebe zum Detail gestaltet und eingerichtet , so dass man sich sofort wohl fühlt. Immer wieder begeistern mich die 25hours hotels & ich bin sehr gerne dort. Thema W-LAN: das ist ja immer so eine Sache in Hotel. Ich war schon in Hotels, da war mein eigenes Internet schneller 😀 Aber hier muss ich echt sagen…perfektes Internet 🙂 Das Hotel bietet Parkplätze (nach Verfügbarkeit) an – aber Achtung: Es ist sehr, sehr eng dort 😉

Der Aufenthalt war super & wir freuen uns schon auf den nächsten Trip 🙂


Jetzt wünsche ich Euch allen aber erst einmal einen guten Rutsch. Feiert schön & lasst es krachen. Wir sehen uns im neuen Jahr wieder ♥

Eure Sarah

Du magst vielleicht auch

10 Kommentare

  1. Ich glaube ein 25 hours Hotel gibt es auch in Berlin, direkt neben dem Bikini Berlin Shopping Center. Ich bin da ab und an zum Essen im Neni, das ist direkt oben drüber. Dass dieses 25 hours Hotel allerdings so einen außergewöhnlichen Style hat wusste ich gar nicht.

    Das Haus in Wien ist auf jeden Fall mal eine andere Adresse. Sieht richtig gut aus. Vielleicht ein bisschen zu Hipster für mich, aber durchaus spannend.

    Liebe Grüße,
    Nika von http://www.vintasticworld.com

  2. Ich bin ganz begeistert von diesem Hotel Konzept. Ohne deine Beiträge wäre das wirklich total an mir vorbeigegangen 🙂
    Mir gefällt die Aufmachung des Hotels einfach so gut. Ich liebe diesen modernen Stil, der auch mal etwas Durcheinander ist.
    Diese Sitzgelegenheit am Fenster ist so cool, so etwas wollte ich auch immer in meiner eigenen Wohnung haben um gemütlich zu lesen und gleichzeitig die Leute auf den Straßen zu beobachten

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  3. Liebe Sarah, danke für diesen tollen Bericht! Das ist ja mal wirklich spannend! Ich war noch nie in Zürich aber als Unterkunft ist dieses Hotel definitiv ganz oben auf der Liste wenn ich es mal hin schaffe. Die Bilder die du gemacht hast sind wirklich top, da bekommt man direkt Lust seine Koffer zu packen! 🙂

    Lieben Grüße,
    Jen von http://www.cj-on-tour.at

  4. Wow das ist ja mal ein tolles Hotel. Bisher kannte ich keine 25hours Hotels und bin überwältigt. Das wäre mal was für mich. Danke für die schöne Vorstellung. Zürich würde mich auch einmal interessieren. Mal sehen was so kommt. Vielleicht kann ich ja dann beides kombinieren so wie du. Lg Manuela

  5. Liebe Sarah,

    wir haben in Wien auch ein 24hours hotel … ich mag es sehr! Dein Hoteltipp für Zürich ist somit auch perfekt für mich, weil es meinen Geschmack zu 100% trifft. Sehr schöne Fotos und da muss ich unbedingt mal hin!

    Schöne Vorstellung von dir <3!
    Hab einen tollen Start ins Jahr 2018!
    Liebe Grüße
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.