[fashion] red puffer jacket │how to wear

„When in doubt wear red“ – Bill Blass

und zwar red „Puffer Jackets“ oder auch ganz einfach gesagt: Daunenjacken. Diese feiern diesen Winter ein richtiges Comeback. Doch bevor ich Euch weitere Details zu meinem Outfit zeige, möchte ich Euch kurz etwas mitteilen: Während ihr diesen neuen Blogpost lest, befinde ich mich auf dem Weg nach Zürich oder bin schon dort . Zusammen mit meiner Mama bin ich im 25hours hotel langstraße eingeladen 🙂 Gerne könnt ihr den Kurztrip in meiner Instastory verfolgen ♥ So jetzt aber los…

Puffer Jacket – das Comeback der Daunenjacke

Ein nicht so einfacher Trend…denn wie kombiniert man eine Winterjacke,- die einen zugleich etwas fett aussehen lässt- so, dass sie lässig rüber kommt & man nicht erfriert?

Ehrlich gesagt, wusste ich anfangs nicht was ich von diesen Jacken halten sollte…doch dank Rabattcode habe ich mir einfach einmal eine bestellt- anprobiert und mich verliebt ♥ Aus anfänglicher Skepsis wurde die Jacke schnell zu einem neuen Lieblingsteil in meinem Kleiderschrank. Und in Eurem sollte auch eine hängen 😛

Puffer Jackets mögen auf den ersten Blick- hängend im Laden-  nicht gerade vorteilhaft aussehen. Angezogen können sie ein echter Hingucker sein. Gerade wenn sie eine auffällige Farbe haben.

Wie man sie trägt?

So lange es noch keine -20° hat, gerne mit offenem Reisverschluss 🙂

Für die etwas kleineren Mädels unter uns: Statt langen Daunenjacken- kurz und schmal geschnittene wählen.

 

shop the look:

Puffer Jacket: H&M, 39,99€

Skinny Jeans: Levis (aus der USA aber ähnliche gibt es bei Pull & Bear)

Pullover mit Volants: H&M, 24,99€

Chelsea Boots: H&M, 39,99€

was gehört drunter?

Um die Jacke in den Vordergrund zu setzen habe ich das Oberteil und die Hose, sowie die Schuhe in schwarz gewählt. Gerade wenn die Jacke etwas knalliger ist-so wie diese- würde ich den Rest einfach schlicht halten. Außerdem: wenn oben voluminös, dann unten eher schmal. Ob Skinny Jeans, Kleid oder Rock- es sollte eng anliegen. Trägt man die Jacke- so wie ich- offen, würde ein schwarzer Rollkragenpullover sehr gut passen.

Unter der Jacke trage ich einen Pulli mit Volants- mein momentaner Lieblingspulli ♥


Für die Jacke habe ich schon einige Komplimente bekommen & wie ich finde- zurecht. Ich liebe diese Jacke und vor allem die Farbe. Und das wichstigste an ihr: Sie ist leicht und hält warm.

Tipp: Bitte zieht keine Crop Tops darunter, weil sonst: krank. Es ist bald Dezember…da darf man sich schon mal einpacken 😀


Gefällt Euch der Look ? Besitzt ihr auch eine Daunenjacke?

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag & sende Euch schöne Grüße aus Zürich

Eure Sarah

2 Replies to “[fashion] red puffer jacket │how to wear”

  1. Wow, toller Look! Rot sieht voll gut an Dir aus, grade als Kontrast zu Deinen Haaren. 🙂
    So eine Jacke wollte ich mir auch noch kaufen, danke fürs dran erinnern hihi :)))

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

  2. Die Pufferjacke ist genial und mit Rot machst du in dieser Herbst/Wintersaison alles richtig. 🙂 Sehr schöner Look, ich liebe solche farbigen Eyecatcher!!

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

Schreibe einen Kommentar