[Blogparade] „Was packt ihr in euren Korb?“ – Picknick auf der Wiese

Hallöchen ♥

zum zweiten mal in diesem Jahr läuft gerade unsere FoodblogParade von „Gesundundleckerfürjedentag“ mit obigem Thema. Es gibt wieder viele tolle und leckere Rezepte & heute bin ich an der Reihe.

Was gibt es schöneres als ein Picknick auf einer schönen grünen Wiese mit leckerem Essen…? Egal ob herzhaft oder süß, bisher ist/war schon alles dabei.  Da ich gerne mehrere Sachen in den Picknickkorb packe, möchte ich 4 kleine und vorallem realtiv schnelle Ideen zeigen.

Ich packe in meinen Korb….

 

Tomaten-Schafskäse in Blätterteig

  • 1 Pck. Blätterteig
  •  einige Cherry Tomaten
  • 1 Packung Schafskäse
  • etwas Kräuterfrischkäse

Den Blätterteig auslegen. Mind. 2 EL Frischkäse mit etwas Wasser mischen, damit die Creme nicht so fest ist & auf dem Teig verteilen. Cherry Tomaten vierteln und ebenso verteilen. Schafskäse in Würfel schneiden und je nachdem wieviel ihr haben möchtet, auf den Teig geben. Mit Salz und Pfeffer würzen , zusammenrollen und ab in den Ofen. Bei ca. 200 Grad Ober-/Unterhitze, so 15-20 Minuten backen, je nachdem wie braun ihr es haben wollt. Man sollte ab 15 Minuten ab und zu danach schauen, nicht dass es nachher schwarz ist 😀

CSC_0531 CSC_0530

Cantaloupe-Melonen Spieße

  • 1 Cantaloupe Melone ( normale Honigmelone geht natürlich auch)
  • 2 Packungen Mini-Mozzarella Bällchen
  • Parma Schinken ( ich habe einfachen Bauernschinken genommen)
  • Basilikum Blätter
  • Holzspieße

Die Melone halbieren, entkernen und Kugeln ausstechen. Pro Spieß jeweils erst eine Kugel Melone, eine Kugel Mozzarella, Melone und nochmal Mozzarella. Dann nehmt ihr den Schinken, halbiert diesen am besten und schlingt ihn um den Spieß herum. Danach mit ein paar Blättern Basilikum garnieren =).

CSC_0524

Paprikaschiffchen mit Ziegenkäse

  • 4-5 rote Spitzpaprika
  • Ziegenkäse ( ich habe 125g Taler genommen)
  • 1 halbe Zitrone
  • Basilikum Blätter
  • Salz, Pfeffer

Zuerst die Spitzpaprika waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Die Paprika in einer Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und ca. 10 Minuten garen. Danach im Sud abkühlen lassen. In dieser Zeit könnt ihr den Ziegenkäse mit minimal Wasser mischen, etwas Zitronensaft hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn die Paprika abgekühlt ist, die Ziegenkäsecreme darauf setzen und mit Basilikumblätter dekorieren.

CSC_0523 CSC_0522

Heidelbeer-Himbeer-Mascarpone: Für 4 kleine Gläschen

  • 500g Mascarpone
  • etwas Milch
  • Heidelbeeren und Himbeeren
  • Ameretto (mit oder ohne Alkohol)
  • 1 Päkchen Vanillezucker
  • Granola
  • Kürbiskerne (Topping)
  • Chia Samen (Topping)

Die Mascarpone mit ein wenig Milch vermischen, sodass die Creme nicht mehr so fest ist. Vanillezucker hinzugeben und mit Amaretto abschmecken. Ein paar Beeren vorsichtig unterheben und in kleine Gläschen füllen, darauf gebt ihr dann eine Schicht Granola und Früchte. Dann schichtet ihr wieder etwas von der Mascarponecreme & zuletzt könnt ihr noch ein paar Früchte und andere leckere Sachen darauf toppen.

Geht schnell und schmeckt seeehr lecker.

CSC_0475 CSC_0476

Noch nicht genug ? Dann schaut doch auf unserer Facebookseite Gesundundleckerfuerjedentag oder in Instagram vorbei, denn dort findet ihr alle Rezepte der Bloparade und die Blogs der Teilnehmer. Und als kleinen Vorgeschmack…es folgt schon bald die nächste…und zwar schon im August. Thema?! Wird noch nicht verraten ;). Folgt uns doch einfach in FB oder Insta um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Falls du Lust hast, auch ein Teil von unserer Gruppe zu werden, dann melde dich einfach =)

 

 


 

 

CSC_0528 CSC_0527

CSC_0529

CSC_0473 CSC_0471

 

3 Replies to “[Blogparade] „Was packt ihr in euren Korb?“ – Picknick auf der Wiese”

  1. Mmh … Sehr lecker… Picknick schon fast vergessen dass es sowas schönes noch gibt

  2. oh wao toll! Das sieht alles super lecker aus und lädt definitiv zum schlemmen ein 😉

    xoxo, L.
    ——————
    http://www.LiyahGoesHollywood.de

    1. Danke ☺️ ja definitiv, da kann man sich den Bauch vollschlagen

Schreibe einen Kommentar