[Berlin Teil 1] Unser Nächtigungsplatz der anderen Art & ein paar Eindrücke

Hallöchen =)

vor fast zwei Wochen war ich mit meiner Familie in Berlin um ein paar Tage die Stadt zu erkunden. Wobei ich mit meinem Freund schon des öfteren dort war…uns gefällt die Stadt einfach soo sehr =). Naja aufjedenfall habe ich die Übernachtung (eine etwas ausgefallene 😀 ) meiner Mama zum Geburtstag geschenkt. Wo wir waren & ein paar Impressionen des ersten Tages gibt es hier zu lesen. Im nächsten Teil wird es um ein paar süße kulinarische Tipps gehen und Bildchen vom zweiten Tag.

Unser „Hotel“ Qbe – Das Würfelhotel

Datei 13.07.16, 17 40 33

„Eines der 10 außergewöhnlichsten Hotels in Deutschland “ – Marco Polo

Hotel kann man es nicht wirklich nennen. Eher ein paar Würfel und Türme auf einem Grundstück :D. Vielleicht habt ihr schon davon gehört, vielleicht aucht nicht. Na, aufjedenfall sind wir dort angekommen und waren uns erst nicht sicher ob wir richtig waren, da es sehr schlecht beschildert war. Vorne war ein Parkplatz und etwas weiter hinten war dann der Eingang. Nachdem wir auf die Klingel gedrück haben, kam auch die Chefin der Anlge und nahm uns sehr freundlich auf. Sie zeigte uns alles und dann konnten wir auch schon unseren Würfel beziehen.

Wir haben uns die Würfel etwas anders vorgestellt, einen Tick moderner und einen Tick größer.

Was ist drin im Würfel?

Ein Doppelbett und nebendran ein Schränkchen und Spiegel. Also wirklich nur sehr spartanisch eingerichet und wenig Platz für einen rießen Koffer ( ich hatte einen kleinen Reisekoffer). Mehr passt bei 2,5m x2,5m auch nicht wirklich rein :D. Steckdosen gibt es natürlich auch. Für kältere Tage gibt es auch eine Heizung.

Keine Toilette?

Doch aber nicht im Würfel :D. Es gibt ein Gemeinschaftsbad, dort gibt es Toiletten und 3 Duschkabinen. Natürlich Männchen-Weibchen getrennt ;).

Frühstück?

Gibt es im Gemeinschaftsraum. Es ist kein 4 Sterne Frühstück aber grob ist alles da was man benötigt. Brötchen, Wurst/Käse, Butter, Marmelade, Schokocreme, Kaffee ( leider etwas zu kalt, ), Tee (sehr lecker), Orangensaft und Müsli mit Milch.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Man muss nur ein paar Minütchen laufen und dann ist man schon an einer Busstation und bei der S Bahn. Sehr gute Verbindung in die Innenstadt & man ist zB. bis zum Alexanderplatz in ca. 15-20 Minuten da, ohne umsteigen.

Da wir Sonntagmittag wieder weiter gefahren sind und ein Mietauto hatten, haben wir für Freitag und Samstag jeweils ein Tagesticket-ÖVP- für eine Kleingruppe (wir waren zu 4.) gekauft. Für zwei Tage musste man dann für alle vier, knapp 35€ bezahlen. Also viiiiiel günstiger als jedes mal pro Strecke (5€!!!) zu bezahlen.

Wer in´s Dungeon oder sonst in irgendwelche Museen möchte dem empfehle ich die „Berlin Welcome Card“. Die gibt es für verschiedene Zeitspannen und Bereiche und ihr bekommt mit dieser auch Vergünstigungen zB. beim Eintritt und vieles mehr.

Allgemeines:

Es ähnelt etwas einem Campingplatz, da man die Duschen und Toiletten zusammen benutzt. Es reicht völlig, wenn man eh den ganzen Tag in der Stadt ist und die City besichtigt. Einfach nur um zu schlafen passt es völlig. Ist einmal etwas anderes in so einem Würfel zu nächtigen und irgenwie witzig :D. Ein Manko, wer einen sehr leichten Schlaf hat könnte evtl. Probleme mit den vorbei fahrenden Zügen haben oder mit dem Licht neben dem Würfel, der einen Bewegunsmelder hat ( Würfel 12), denn das Licht scheint dann leider etwas in den Würfel, da es keine Rollos gibt sondern nur Vorhänge. Die Besitzerin war sehr freundlich und gebürtig aus unserer Nähe, so hatten wir auch kein Problem, dass sie unseren Dialekt nicht richtig verstehen würde. Wer Grillen möchte kann dies hier gerne machen, es gibt eine Grillstelle. Einen Getränkeautomaten/Kaffeeautomat findet man im Gemeinschaftsraum. Dort gibt es auch einen kostenfreie Tischkicker. Außerdem gibt es hier auch einige Flyer für Sehenswürdrigkeiten der Stadt etc. Ab und zu gibt es dort auch kleine Events, dass müsstet ihr dann direkt auf der Seite nachschauen.

Ansonsten von der Anlage her, ist es etwas pflegebedürftig…vielleicht sieht es in der Hauptsaison etwas gepflegter aus. Zum schlafen reicht es völlig, aber ich finde für maximal ein Wochenende. Außer den Würfen gibt es auch noch Türme, leider weiß ich aber nicht wie diese von innen aussehen.

Und leider habe ich nicht wirklich Bilder von dem Würfelhotel gemacht…tut mir echt leid =). War auch eher spotan, einen kleinen Bericht darüber zu schreiben 😀

Na, habt ihr denn schonmal in sowas genächtigt ?

Datei 13.07.16, 17 35 34

 

2 Kommentare

  1. Im Oktober werde ich in einem SCUBE ein paar Tage übernachten 🙂 die sehen so ähnlich aus. Bin echt gespannt und wenn es uns gefällt, wird es das öfters mal geben zwischendurch. 🙂

    LG Ilka

    1. Sarahdomenica sagt: Antworten

      Sehr cool 🙂 dann wünsche ich dir viel Spaß ☺️

Schreibe einen Kommentar